diavendo
Foto

diavendo als Coaching-Partner für die HDV

Die Hoteldirektorenvereinigung HDV bietet ihren Mitgliedern im Rahmen ihrer Regio-Camps regelmäßig hochkarätige Fortbildungen. Der Verband konnte in diesem Jahr Bernhard Patter als Referent gewinnen.

Bereits seit zehn Jahren organisiert die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. zum Thema Weiterbildung an mehreren Standorten jeweils ein HDV-Regio-Camp mit gleichem Inhalt. Ziel ist, den Hoteliers eine Möglichkeit zu schaffen, aktuelles und praxisnahes Wissen mit Hilfe von Coachings oder Workshops zu vermitteln. Für 2016 verpflichtete der Branchenverband Bernhard Patter von diavendo. Unter dem Motto „Wie die Führungskraft ihre Mitarbeiter durch gezielte Coaching-Maßnahmen fördern und weiterentwickeln kann“ vermittelte der Kommunikationsexperte den Teilnehmern unter anderem, wie die Generation Y&Z, Quereinsteiger oder ungelernte Kräfte zukünftig besser in den Betrieb integriert werden können. Somit bedeutet das Coaching eine notwendige Maßnahme, bei dem es jedoch einiges zu beachten gibt: „Mitarbeiter müssen fortwährend geschult werden. Dies bedarf einer gründlichen Planung und Vorbereitung. Ein effektiver Coaching-Plan im Hotel sieht eine Dreistufenmethodik vor, die eine richtige Zielsetzung und Kontrolle der Coachingerfolge, eine Überzeugung im Coaching, sowie das Lösen von schwierigen Situationen beinhaltet“, rät Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter von diavendo.

Der erfahrene Trainer bearbeite mit den teilnehmenden Direktoren des HDV Regio-Camps innerhalb des Workshops Fallstudien und vertiefte das vermittelte Fachwissen mit Gruppenarbeiten, bzw. Diskussionen.

Jürgen Gangl, Vorsitzender der Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. freut sich über die Partnerschaft mit diavendo: „Bernhard Patter für unser beliebtes Fortbildungsprogramm zu gewinnen, kommt bei unseren Mitgliedern sehr gut an. Die Coaching-Thematik ist gerade jetzt besonders wichtig für die Hoteliers: Der Personalmangel verlangt nach alternativen Lösungsansätzen. Mitarbeiter müssen daher weiterentwickelt werden. Somit bildet das Coaching in der Zukunft eine zentrale Rolle im Personalmanagement innerhalb der Branche“.

"Bernhard Patter hat uns lebhaft und mit großem Engagement aufgezeigt, welche Vorbereitungen und Strukturen wir für einen nachhaltigen Coachingerfolg schaffen müssen. Und ganz wichtig: wie Coaching tatsächlich funktioniert,“ ergänzt Bart Beerkens, Vice President Commercial bei GCH Hotel Group und Teilnehmer des HDV Regio-Camps.

In der Hotellerie wird der Fachkräftemangel zur Chefsache. Der demografische Wandel zwingt die Branche zum Handeln. Die Hoteldirektoren und Hoteldirektorinnen sind nun gefragt, nachhaltige Lösungen für die zukünftige Personalpolitik zu suchen. Bernhard Patter erarbeitete daher gemeinsam mit etablierten Hotelunternehmen ein innovatives Coaching-Programm. Hier geht es nicht nur um intensive Fortbildungen der Mitarbeiter. Vielmehr ist das Ziel, vorhandenes Fachwissen an neue Mitarbeiter durch die Führungskräfte der Hotels weiter zu geben. Durch umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen steigt erfahrungsgemäß auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter und somit auch die Motivation.

Seit ihrer Gründung 1981 versteht sich die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e.V. als Plattform für Hoteldirektorinnen und Hoteldirektoren, die ohne Konkurrenzgedanken den gemeinsamen Austausch pflegen, aktuelle Branchenfragen diskutieren und wichtige Netzwerke knüpfen.

Über diavendo

Im Herbst 2008 wurde das Beratungsunternehmen diavendo für Personal- und Unternehmensentwicklung durch den Österreicher Bernhard Patter gegründet. Dabei spezialisiert sich diavendo auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation.

Der Schwerpunkt liegt auf Führungskräftetrainings in der Dienstleistungsbranche.

Die Leistungen von diavendo umfassen auch die Einführung von einheitlichen Qualitätsstandards durch den Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen zur Optimierung von Arbeitsprozessen.

Der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft, Bernhard Patter, holte sich im Januar 2009 Marc Weitzmann sowie im Januar 2011 Steffen Schock als Partner ins Boot.

Die drei ausgewiesenen Experten für Vertrieb und Organisation bieten dem Kunden eine persönliche und individuelle Betreuung. Der Firmensitz ist in Hanau bei Frankfurt am Main und am Chiemsee. Das Team besteht neben den drei Inhabern aus den Trainingspartnern Evelyn Schneider, Wolf-Thomas Karl sowie 15 weiteren Mitarbeitern. www.diavendo.com



Inhalt teilen | Share this content:

Pressefotos

Bernhard Patter
Bilder in ZIP-Datei

Marc Weitzmann
Bilder in ZIP-Datei

Steffen Schock
Bilder in ZIP-Datei

Wolf-Thomas Karl
Bilder in ZIP-Datei

Zum Seitenanfang